Persönlich kommt weiter

Das klingt jetzt vielleicht sehr nach Marketing, ist aber ganz ernst gemeint: wir lieben unsere Kunden. Wir finden den kurzen Plausch bei der Bestellung wichtig, mögen die vielen Ideen, Gedanken und Lebensentwürfe, die jeden Wochentag zu uns ins Café getragen werden. Am liebsten würden wir gern mit jedem Kunden einzeln ausführlich quatschen und einen Kaffee trinken. Leider geht das nicht wirklich, denn vor dem Tresen oder vor der Tür warten meist schon die nächsten Gäste… Wenn unsere Freude am direkten Kontakt bemerkt und erwidert wird, dann freuen wir uns besonders. So wie kürzlich, als wir einen Video-Beitrag eines Stammgastes auf LinkedIn entdeckten. Er hat sich mit der Frage beschäftigt, wie kleine Läden um die Ecke mit den großen Ghost-Kitchen der Hauptstadt mithalten können. Dabei hat er uns als gutes Beispiel genannt. Vielen Dank Zackes! Coworker – das merken wir uns natürlich! 😉

Hier kommt ihr zum Videobeitrag: Innenstadt: Kundenservice schlägt Delivery

In die Tasche stecken

Weil in unserem Café derzeit keine Gäste sitzen dürfen und alle ihr Essen zum Mitnehmen bestellen, stapeln sich bei uns Dinge, die wir eigentlich gar nicht mögen: Plastik-Verpackungen für Salat, Verpackungen aus Pappe für eher trockenere Speisen, Alu-Schalen für alle feuchteren Gerichte, Plastiktüten zum Einpacken der Einwegverpackungen… Täglich gehen bei uns nun auch mehr Einwegbecher für den Kaffee über den Tresen als vor der Pandemie. Es ist keine gute Zeit für die Umwelt, die Verpackungen haben uns voll im Griff.

Weiterlesen

Das Freysinn im Heimatjournal

Am Samstag haben wir wie jeden Samstag geschlossen. Wer uns vermisst, kann uns an diesem Samstag (6.3.) trotzdem sehen – im rbb Fernsehen. Am Mittwoch war nämlich ein Team des Senders bei uns zu Gast und wir sind nun Teil des Heimatjournals aus dem Brunnenviertel. Bei schönsten Sonnenschein haben wir Moderator Andreas Jacob auf unserer Treppe ein Interview gegeben und von unserem Café, den treuen Gästen und unserem Kunstkochbuch erzählt. Anschauen könnt ihr es und die anderen Teile der halbstündigen Sendung am Samstag um 19 Uhr im rbb. Danach bleibt diese Folge des Heimatjournals noch ein Jahr online in der Mediathek verfügbar.

Frisch aus dem Ofen: Sauerteigbrot

Frisch aus dem Ofen und ab sofort für Euch zum Essen dazu: unser selbstgebackenes Sauerteigbrot – mit Dinkel, Leinsamen, Haferkleie und anderen leckeren Zutaten. Wir überraschen Euch auch mit Variationen, beispielsweise mit Nüssen, Vollkornmehl oder Einkorn. Ihr könnt das frische Brot ab sofort wahlweise zu Suppe oder Salat dazu bekommen. Wer lieber beim selbstgebackenen Baguette bleiben möchte, kann das natürlich auch tun.

Ab sofort könnt ihr auch auf Bestellung – zwei Tag im Voraus, denn der Sauerteig braucht Zeit – Brot für Zuhause bekommen. Ein kleines Brot (ca. 500 Gramm) kostet 4,90 Euro, ein großes Brot 8,90 Euro. Guten Appetit!

 

Kochbuch mit Kunst und Aroma

Wir kochen von Herzen gern für Euch und überraschen Euch jeden Tag mit neuen Rezepten. Das soll auch so bleiben, auch wenn wir unsere Lieblingsrezepte jetzt in einem Kochbuch veröffentlicht haben! Ihr könnt es aber trotzdem sehr gern kaufen, es kostet 25 Euro, mit nach Haus nehmen, unsere Gerichte nachkochen oder das Buch verschenken. Als Geschenk eignet es sich ganz besonders gut, finden wir. Das Buch, das wir uns selbst zum zehnten Geburtstag geschenkt haben, ist nämlich nicht nur ein Kochbuch. Wir haben auf die üblichen Fotografien der Gerichte verzichtet und bieten Euch stattdessen ganz viel Ästhetik zum Rezept. Die Künstlerin K.R.Hana hat die Seiten unseres Kunstkochbuchs wundervoll mit ihren Zeichnungen gestaltet. Wir finden die Gestaltung mindestens genauso gut wie die Aromen, die sich zwischen den Buchdeckeln verstecken. Wir wünschen viel Spaß beim Anschauen, beim Kochen und natürlich: guten freysinnigen Appetit!

Weiterlesen

Wir haben Geburtstag gefeiert

Waren das wirklich schon zehn Jahre? Die Zeit, die es das Freysinn bereits gibt, ist doch wie im Fluge vergangen, oder? Uns kommt es zumindest so vor. Seit zehn Jahren sind wir wahlweise euer Barista, eure Kuchenbäckerin, euer Team Mittagessen und eure freundlichen Caterer die Familienfeier oder fürs Firmenmeeting. Durch tolle, gute und auch mal weniger gute Tage sind wir gemeinsam gegangen – mit einem bunten und freysinnigen Team und mit vielen treuen Gästen. Bei unserer Geburtstagsfeier am 25. September sind viele gekommen, um mit uns anzustoßen. Es gab Musik (mehr dazu demnächst), die Präsentation unseres Kunstkochbuchs (auch dazu mehr später) und eine neue Austellung eröffnete (mehr dazu… 😉 ). Wir freuen uns, dass es eine so schöne Feier wurde und dass viele unserer Gäste vorbeigeschaut haben! Wir schließen uns dem an, was wir auf der Feier so oft hörten: Auf die nächsten zehn Jahre!

Weiterlesen

Feiert mit uns Kochbuch und Geburtstag!

Endlich ist unser Kochbuch fertig! Kommt zur Buchpräsentation am Freitag, den 25. September ab 17 Uhr mit gleichzeitiger Ausstellungseröffnung. K.R. Hana, hat nicht nur unser Kunst-Kochbuch so wunderbar illustriert, sie zeigt im Café auch in der neuen Ausstellung weitere Arbeiten. Außerdem feiern wir unseren zehnten Geburtstag – mit Sekt, Fingerfoos und Live-Musik. Und natürlich könnt ihr dann unser Kochbuch bewundern.

Wir sind 10!

Heute ist für uns ein besonderer Tag für das ganze Team. Vor genau zehn Jahren hat das Café Freysinn eröffnet. Durch Hochs und Tiefs haben wir das Freysinn navigiert und schnell sind wir hier in unserem kleinen Eckladen heimisch geworden. Wie an jedem Wochentag begrüßen wir Euch heute ab 8 Uhr ganz normal zu Kaffee und Frühstück; später dann zu Mittagessen a la Freysinn sowie zu einem Plausch am Tresen. Kommt gern wie immer vorbei und freut Euch mit uns, dass das alles seit zehn Jahren zu unser aller Normalität gehört. Gefeiert wird heute übrigens nicht. Das machen wir im Herbst mit einer Überraschung und auf unsere ganz freysinnige Art und Weise. Mehr dazu später.

Freysinniger Sommer

Ostseesand im Café, Cocktails zum Nachtisch, Blumenketten zur Begrüßung, „Pack die Badehose ein“ in Dauerschleife im CD-Player? Das gehört nicht zum Sommer im Café. Trotzdem wollen wir in diesem Jahr den Sommer mit Euch verbringen – mit viel sommerlichem Salat, wechselnden (Sommer-)Gerichten auf dem Mittagsteller sowie Kaffee und Kuchen. Und natürlich gibt es das leckere Eis am Stiel von Paletas Berlin! Was daran so besonders ist? Dass ihr das alles den GANZEN Sommer über genießen könnt, ohne Pause. Wir verzichten in diesem Jahr auf die Sommerpause, kochen, backen und machen den Barista für Euch wochentags von 8 bis 16 Uhr. Kommt vorbei, sucht Euch den schönsten Platz auf unserer Sommerterrasse aus und füllt Euro Kaffee-, Kuchen- oder Mittagspause mit ein wenig freysinnigem Urlaub!