Ein freysinniges neues Jahr!

Inzwischen konnten wir den meisten Gästen schon persönlich am Tresen ein gutes neues Jahr wünschen. Dennoch wollen wir auch hier sagen: auf ein schönes, interessantes und leckeres Neues! Zum Jahresauftakt haben wir uns gleich richtig anstrengen müssen (siehe Foto), weil die Nachbarschaft unseren superschweren Sonnenschirmständer gemopst und ihn offenbar als Abschussrampe fürs Silvesterfeuerwerk verwendet hatte. Ihm ist zum Glück nichts weiter passiert… Wir hoffen, es war ein schönes Feuerwerk und alle sind wohlbehalten in 2020 angekommen. Neues Jahr-Kaffee gibt es übrigens natürlich bei uns im Café, ebenso Neues Jahr-Mittagessen und Neues Jahr-Kuchen. 😉

Kein Wasser, kein Kaffee

Am Donnerstag, den 10. Oktober können wir das Café leider nicht öffnen. Es stehen Wartungsarbeiten an der Trinkwasseranlage an und wir werden an dem Tag kein Wasser haben. Daher nehmen wir uns einen flexiblen freien Tag. 😉

Die Tür ist zu

Die frühen Gäste haben es heute vielleicht bemerkt: Heute war der erste Tür-zu-Tag. Den ganzen Sommer über stand unsere Tür weit offen, aber nun ist es (morgens) zu ungemütlich dafür. Für alle, die trotzdem gern draußen sitzen, haben wir auch Decken … und Tee und heißen Kaffee gibt es ja sowieso. Wir wünschen Euch einen schönen Herbstanfang!

Sommer – Ferien

Am Donnerstag beginnen die Schulferien. Unser Team muss auf seine Auszeit aber noch ein wenig länger warten als die Berlin Schulkinder – fast genau einen Monat. Das Café bleibt von Montag, den 15. Juli bis Sonntag, den 28. Juli geschlossen. Ab Montag, den 29. Juli, 8 Uhr, erwacht unsere Kaffeemaschine wieder aus der Sommer-Siesta und wir schnippeln, backen und kochen wieder für Euch. Wir wünschen allen Gästen einen schönen Sommer!

Geschichtscafé zu Gast im Freysinn

Am Freitag, den 14. Juni wird das Geschichtscafé „Anno erzählt“ bei uns zu Gast sein. Bei der Veranstaltung, der eine kleine Führung durch den Kiez vorausgeht, dreht sich alles um das Thema Vergnügen im Brunnenviertel – in früheren Zeiten. Bei uns im Café gibt es dann einen Lichtbildvortrag. Die Teilnehmer können sich danach bei einem Quiz und mit alten Gesellschaftsspielen selbst ins Vergnügen stürzen. Passend zu den vergangenen Zeiten wird in Originalart Berliner Weiße ausgeschenkt. Dazu gibt es Schmalzstullen. Treffpunkt ist um 18 Uhr am U-Bahnhof Bernauer Straße. Es handelt sich um eine gefördertes Projekt, daher ist der Einritt frei. Wir freuen uns, seid herzlich willkommen! Mehr Infos gibt es in einem Beitrag auf der Webseite des –>Quartiersmanagements Brunnenstraße.

Frohe Ostern und bis bald

In der Woche vor Ostern – ab 15. April – bleibt das Café geschlossen. Wir nutzen die freie Zeit für eine Renovierung. Am Dienstag, den 23. April sind wir in neuem Glanz wieder für Euch da. Wie immer öffnen wir um 8 Uhr. Wir wünschen allen Gästen frohe Ostern!