Vorhang auf für neue Bilder

Ihr habt sicher bemerkt, dass sich das Freysinn über Ostern herausgeputzt hat. Neben vielen schönen Kleinigkeiten fällt besonders unsere Wandgestaltung auf. Die Künstlerin Annika Tara hat eines ihrer wundervollen Motive an unsere Wand gebracht. Doch das ist nicht alles! Das Bild wird noch durch eine kleine Ausstellung mit Grafiken, Aquarellen und Scherenschnitten ergänzt werden. Wir laden alle Gäste am Freitag, den 17. Mai ab 17 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung und zur offiziellen Enthüllung der Wandmalerei ein.

Frohe Ostern und bis bald

In der Woche vor Ostern – ab 15. April – bleibt das Café geschlossen. Wir nutzen die freie Zeit für eine Renovierung. Am Dienstag, den 23. April sind wir in neuem Glanz wieder für Euch da. Wie immer öffnen wir um 8 Uhr. Wir wünschen allen Gästen frohe Ostern!

Wir machen uns hübsch

Unser Café ist reif für eine Schönheitskur! Am Wochenende haben wir schon mit der Renovierung begonnen: die Tische wurden abgeschliffen und sind jetzt wieder frisch. In der Woche vor Ostern (15.-19.4.) geht es dann weiter. Dann ist das Freysinn auch geschlossen.

Das neue Einschwein ist schon da

Das ging schnell! Vergangenen Oktober erst haben wir berichtet, dass Kinderbuchautorin Anna Böhm, eine unserer Stammgäste, ein neues Buch veröffentlicht hat. Heute ist bereits der nächste Teil erschienen: Emmi & Einschwein – Ganz vorn mit Horn! Auch der dritte Teil der fabelhaften Reihe ist wieder zum Teil bei uns im Café geschrieben worden. Wir sind ein wenig stolz und wünschen Anna Böhm und ihrem neuen Buch alles Gute. (Foto: Oetinger Verlag)

Lebensmittel retten – wir machen mit

Gute Vorsätze fürs neue Jahr? Haben wir … schon umgesetzt! Seit kurzen tun wir etwas gegen Lebensmittelverschwendung. Über die App von Too Good To Go könnt ihr bei uns freitags übrig gebliebene Gerichte, Kuchen und Desserts für einen sehr günstigen Preis bekommen – und sie vor der Mülltonne retten. Too Good To Go ist hat seinen Sitz übrigens in direkter Nachbarschaft, in der Gustav-Meyer-Allee 25. Viele unterstützen inzwischen Projekte wie diese, die sich gegen Lebensmittelverschwendung richten. Auch im Wedding gibt es mehrere Restaurants, Cafés und Bäckereien, die mitmachen. Mehr dazu stand vor kurzem beim Weddingweiser.

Frohe Weihnachten!

Die Adventszeit hat begonnen und auch wir bemühen uns, so langsam in Weihnachtsstimmung zu kommen. Manchmal könnt ihr an diesem oder jenem Gericht vielleicht eine Prise Zimt schmecken – oder bilden wir uns ein, dass unser Chefkoch weihnachtlich gestimmt ist? Bis Freitag, den 21. Dezember könnt ihr noch versuchen, bei uns weihnachtliche Aromen herauszuschmecken, danach machen wir zwei Wochen Weihnachtsferien. Das Café bleibt ab 24. Dezember und bis 4. Januar 2019 geschlossen. Am 7. Januar 2019 ab 8 Uhr sind wir dann wieder da. Wir wünschen bereits jetzt frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Wieder da: Honig vom Schuldach

Seit dieser Woche haben wir wieder regionalen Honig im Angebot. Der „Weddinger Reuterhonig“ wird von den Bienen gesammelt, die auf dem Dach der Ernst-Reuter-Schule in der Stralsunder Straße beheimatet sind. Bei dem Schulprojekt kümmern sich die Schüler zusammen mit einem Imker um die Tiere. Das Projekt wurde 2015 mit dem Umweltpreis Mitte ausgezeichnet. Die Bienen vom Schuldach finden in der nahen Umgebung reichlich Futter: im Humboldthain, im Nordbahnhofpark, in Rabatten und auf Balkonen. Wir bieten den Honig für 8 Euro pro Glas an. Mit dem Kauf unterstützt ihr ein Kiezprojekt.